1979 Die Erbtante (ein Einakter)

 

Amalie Hitzenblitz, eine Witwe, möchte nochmals heiraten, weil sie meint, eine alleinstehende Frau in ihrem Alter sei eine Zielscheibe des Spottes. Sie gibt ein Heiratsinserat auf und bekommt drei Offerte. Diese 3 Herren hat sie zum Kaffee eingeladen. Olga, ihr Dienstmädchen, weiß von ihrem Vorhabe uns verrät es den 3 Neffen, die nach Tantes Ermessen, verspätet, heute zu ihrem Geburtstag gratulieren kommen.

Der Erste der 3 Heiratskandidaten soll ein Zirkusdirektor sein, der etwas Vermögen zur Unterstützung seines Unternehmens sucht. Der Zweite, ein Mann der seit 15 Jahren sehr zurückgezogen lebte und schließlich der Dritte, ein Hofkapellmeister, der sich zur Ruhe setzen wollte.

Die 3 Neffen sagen sich, wenn wir unsere Erbschaft sicher wollen, müssen wir sofort etwas unternehmen.

Die Neffen verkleiden sich und erscheinen als Heiratskandidaten bei Amalie Hitzenblitz....

 

1979 Die schlaue Franziska

 

Franziska ist eine "arme Witwe", sehr auf Moral bedacht, aber das Geld nicht von der Hand weisend. Sie kommt auf die Idee, ihre alte Rumpelkammer als Fremdenzimmer einzurichten und zu vermieten. Damian, der Gemeindediener, besorgt ihr einen Mieter, den jungen Straßenbau-Ingenieur. Auch der Bürgermeister bemühte sich um das Zimmer, das er für einen alten Rentner gebraucht hätte und Franszika hätte damit gleichzeitig ein gutes Werk verrichten können. Aber das Geld zog mehr als das gute Werk.

 

Nun, der Ingenieur fühlt sich sehr wohl, aber er ist den ganzen Tag fort und kommt nur abends zum Schlafen. Da kommt Franziska auf die Idee, das Zimmer noch einmal, an die junge Lehrerin als Tageszimmer, zu vermieten. Auf einem Ball des Gesangsvereines machen der Ingenieur und das Fräulein Lehrerin Bekanntschaft. Auch Franziska und  Damian sind anwesend und sehen mit Erschütterung das "zarte" Begegnen.

Ein Gewitter bricht los und das Fräulein Lehrerin kann nicht nach Hause fahren und entschließt sich, auf ihrem Zimmer zu übernachten. So nehmen die Verwicklungen ihren Lauf.... die dann doch ein gutes Ende finden!

 

 

Homepage Counter kostenlos