1991 Der wahre Jakob

 

Yvette, eine charmante Tänzerin eilt von Erfolg zu Erfolg. Wo sie auftritt, wird sie bewundert, umworben von der Männerwelt jeden Alters. Viele Versuche, ein Stelldichein mit ihr zu arrangieren, scheitern, die Werber werden abgewiesen.

Da kommt Struwe, ein Stadtrat aus einem unbedeutenden Provinzstädtchen zu einem Sittlichkeitskongreß nach Wien. Aber was ist bloß mit dem sonst so sittenstrengen Herrn Stadtrat los? Wie kann er nur so plötzlich seine moralischen Grundsätze so ganz und gar vergessen? Geht er doch statt zum Konreß ganz einfach ins Variete! Yvette hat doch tatsächlich auch ihm den Kopf verdreht. Schön wär´s, sie allein wiederzusehen! Ob es ihm wohl gelingt?

Er konnte ja nicht ahnen, dass Yvette seine Stieftochter ist!

 

Homepage Counter kostenlos